Grundschule Landau an der Isar

Aktuelles

Corona-Ampel

HINWEISE zum UNTERRICHTSBETRIEB ab 12.04.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Infektionslage und der Überschreitung der Sieben-Tage-Inzidenz von 100 (laut RKI heute 211) findet auch in der kommenden Woche Distanzunterricht an den Schulen im Landkreis statt.
Ausgenommen sind die Klassen der vierten Jahrgangsstufen und die Kinder in der Notbetreuung.

Neben der Anwendung der AHA+L-Regeln, sollen die Maßnahmen des Infektionsschutzes an den Schulen weiter ausgebaut werden und allen Schülerinnen und Schülern das regelmäßige Testen mit Corona-Laientests ermöglicht werden. Selbsttestungen können entscheidend dazu beitragen, dass Präsenzunterricht trotzdem möglich ist. Sie sind ein wichtiger Baustein und ergänzen die anlassbezogenen Tests, die natürlich auch weiterhin in konkreten Verdachts- und Infektionsfällen stattfinden.
Gerade unsere Grundschulkinder haben in den vergangenen Monaten immer wieder eindrucksvoll bewiesen, wie gut sie sich auch auf schwierige Situationen einstellen können.
Damit besteht Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, die in die Schule gehen bzw. für die Notbetreuung angemeldet sind. Ab 12. April dürfen unabhängig von der Inzidenz in der jeweiligen Region nur noch Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben
Die Testung kann unter Anleitung an der Schule stattfinden, wenn die Eltern schriftlich zugestimmt haben. Wir bitten daher ausdrücklich darum, die Einverständniser- klärungen spätestens den Kindern am Montag, 12.04.2021 mitzugeben.

Anerkannt werden auch Tests, die von offiziellen Teststationen (bei Altenheim), Ärzten, Apotheken oder von anderem Fachpersonal durchgeführt wurden. Also Nachweis über einen negativen Covid-19-Test (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; nicht älter als 48 Stunden).

Nicht anerkannt werden Tests, die von den Eltern zu Hause selbst durchgeführt werden.

Die Testungen werden zunächst ausschließlich in der Turnhalle ohne Eltern- beteiligung durchgeführt. Wir haben in den Ferien die Turnhalle zu einem kleinen „Testzentrum“ ausgebaut und versuchen hier den Schülerinnen und Schülern eine stressfreie, unaufgeregte Umgebung zu bieten. Sie können sich voll und ganz auf die handelnden Lehrkräfte und auf die Schulleitung verlassen.

Gerne können die Eltern uns auch dabei unterstützen:

- sprechen Sie bitte im Vorfeld mit ihren Kindern darüber
- vielleicht haben Sie selbst oder ihre Kinder bereits einen Selbsttest durchgeführt - schüren Sie bitte keine Ängste
- besprechen Sie die Anleitungen, die einzelnen Schritte
- geben Sie bitte ihrem Kind Papiertaschentücher mit

ANLEITUNG SELBSTTEST:
https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars- cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7230/selbsttests-fuer-bayerische- schuelerinnen-und-schueler.html

Wir starten mit dem Wechselunterricht wieder:.

Gruppe 1: Montag und Mittwoch

Gruppe 2: Dienstag und Donnerstag

Freitag: Distanzunterricht für alle.

Unterrichtsschluss. 4.Klassen 13.00 Uhr

Für die anderen Jahrgangsstufen gilt der Distanzunterricht.

Abholtag ist Montag:

1. Klassen Aula 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr

2. Klassen Aula 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

3. Klassen Turnhalle 11.00Uhr bis 13.00 Uhr

Gottesdienst der besonderen Art feierte unsere Schulfamilie zum Beginn der Osterferien.
 
Via Livestream brachten die kirchlichen Religionslehrerinnen zusammen mit Kaplan Peter Kunz die Frohe Botschaft der Hoffnung in die Häuser der Familien und zu den Kindern vor Ort an der Grundschule.
Zu Beginn sprach Rektor Andreas Fischer Worte der Anerkennung für den Zusammenhalt und Einsatz während der letzten Wochen.
Er machte Mut, dass wir gemeinsam die nächsten Hürden gut schaffen werden.
Unter dem Thema „Vom Weizenkorn und dem Geheimnis der Verwandliung“ kam mit Liedern, Gebeten, Bibeltext und symbolischem Handeln Zuversicht und österliche Freude in die Herzen der Mitfeiernden.

WIR SIND VORBEREITET...

"Schule ja, aber sicher" - dies gilt auch weiterhin für die Grundschule Landau. Bisher sind wir sehr gut durch die CORONA-Zeit gekommen. Maskenpflicht, Abstandswahrung, Hygienekonzept und vorbildliche Schülerinnen und Schüler, die die Regeln perfekt umsetzen. Dies wird auch weiterhin der Fall sein-,denn der Gesundheitsschutz hat an der Grundschule Landau für alle Beteiligten höchste Priorität.

Für die SELBSTTESTUNG haben wir die TURNHALLE der GS Landau als SELBSTTESTSTATION eingerichtet. Hier wird für die Schülerinnen und Schüler alles perfekt vorbereitet.
Eine kindgemäße Anleitung und Durchführung ist  sichergestellt. 1570 Selbsttest-Dosen stehen von der Fa.Roche bereit.

Eine Anleitung dazu finden Sie bereits hier unter:

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

Im Detail ist für die Zeit nach den Osterferien Folgendes vorgesehen:

1. Unterrichtsbetrieb ab 12.April2021

o Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz bis 100 im jeweiligen Landkreis

bzw. in der jeweiligen kreisfreien Stadt bleibt es beim derzeitigen Verfahren:

o Es findet Präsenzunterricht mit Mindestabstand bzw. Wechselunterricht für alle Klassen und Jahrgangsstufen statt.

o Lediglich an den Grundschulen bzw. in der Grundschulstufe der Förderzentren findet bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 voller Präsenzunterricht (d. h. auch ohne Mindestabstand) statt.

o Es finden in der Schule zweimal pro Woche Selbsttests statt. Ich empfehle die Teilnahme an den Tests nachdrücklich, damit wir den Infektionsschutz noch weiter verbessern können. Unsere eigene TESTSTATION befindet sich in der TURNHALLE der GS Landau.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 gilt:
o Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand

findet – sofern die zuständige Kreisverwaltungsbehörde keine anderslautende Anordnung trifft – statt für

  • die Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen sowie der Staatsinstitute zur Ausbildung von Fach- und Förderlehrern (wie bisher)

  • die Jahrgangsstufe 11 an Gymnasien und Fachoberschulen sowie der entsprechenden Stufe der Abendgymnasien und Kollegs (neu) sowie

  • die Jahrgangsstufe 4 der Grundschulen bzw. der Grundschulstufe der Förderzentren, die nach den Lehrplänen der allgemeinen Schulen unterrichten (neu).

    o Für alle übrigen Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt.

    o An den Präsenztagen der o. g. Klassen dürfen dann nur noch Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die

    • einen unter Aufsicht in der Schule durchgeführten Selbsttest mit negativem Ergebnis vorweisen

    • oder einen höchstens 48 Stunden alten negativen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, der von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde, vorlegen können. Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen vorgenommen werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus. Weitere Informationen zu diesen Tests finden Sie unter www.km.bayern.de/coronavirus-faq im Menüpunkt „Selbsttests“.

      Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal testen sich weiterhin in eigener Verantwortung zuhause.

      o Auch der Besuch der Notbetreuung ist bei einer Sieben- Tage-Inzidenz über 100 nur mit einem negativen Corona- Testergebnis möglich.

     

ORTSDURCHFAHRT in ZEHOLFING für 2 Monate gesperrt

Betroffen:

Zeholfing, Pfarrhofstr.

Zeholfing, Im Asenfeld

Zeholfing, Senfeld

Zeholfing, Zum Auerbrunnen

Poldering

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Regelung, dass auf der Basis der Inzidenz vom Freitag über den Schul- und Kitabetrieb in der Folgewoche entschieden wird, findet der Unterricht in der kommenden Woche (15.03. – 19.03.2021) als Distanzunterricht statt. Die Inzidenz liegt heute bei 110,7.

Das Angebot zur Notbetreuung kann wie bisher stattfinden. Schriftliche Anmeldung über das Sekretariat.

WICHTIG:

MONTAG 22.03.2021 - ABHOLTAG

1. KLASSEN 08:00 - 10.00 Uhr in der Turnhalle

2. KLASSEN 08:00 - 10.00 Uhr in der Aula

3. KLASSEN 11:00 - 13:00 Uhr in der Turnhalle

4. KLASSEN 11:00 - 13:00 Uhr in der Aula