Grundschule Landau an der Isar

Aktuelles

Derzeit besuchen die 4.Klassen im Rahmen des HSU-Unterrichts das Landauer Gymnasium. Passend zu den tollen "Universumsbüchern" und dem Erkunden des Planetenwegs wurden die Kinder auf die Sternwarte des Gymnasiums geführt.

Eine Lampe zum Leuchten bringen, zwei Lämpchen in eine Parallelschaltung einbauen oder doch lieber einen Propeller aktivieren? All das konnten die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3a und 3d, im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtsthemas Natur und Technik – Energie, handlungsorientiert ausprobieren. In Gruppenarbeit erforschten die Kinder die Eigenarten verschiedener Stromkreise, bauten Schaltpläne nach und entwickelten eigene spannende Ideen, die sie dann stolz ihren Lehrerinnen und Mitschülern präsentierten. So macht Unterricht Spaß!

ASSOZIATIV,INTERAKTIV, INKLUSIV
und voller Überraschungen

Heute eine wunderbare Aufführung von Ingrid Irrlicht mit ihrem Theaterstück "Das Wunderbuch". Das "Wunderbuch" ist ein Appell für ein gleichberechtigtes Nebeneinander analoger und  digitaler Fähigkeiten. Emma, die Hauptfigur, findet sich nach dem unfreiwilligen Abbruch eines Computerspiels in einem lebendig gewordenem Buch wieder. Dort entdeckt sie eine eigene, Wunderbare Welt....

TANZDARBIETUNG

Die Klasse 4c führte heute eine Tanzaufführung vor. Großen Applaus gab es von allen Klassen für die gelungene Choreographie.

UNSINNIGER DONNERSTAG

Heute - dem Anlass entsprechend- gab es für alle Schüler und Lehrkräfte leckere Krapfen vom Elternbeirat spendiert. Vielen Dank hierfür!!!
Dazu gab es ein paar lustige Unterrichtsstunden.....

 

REDAKTEURE unter sich

„Seit wann gibt es die Zeitung?“, „Wie viele Zeitungen werden jeden Tag gedruckt?“, „Wie viele Mitarbeiter hat das Straubinger Tagblatt?“ und „Wann müssen Redakteure jeden Tag aufstehen?“. Fragen wie diese stellten die kleinen Redakteure der Grundschulzeitung aus der Klasse 3a dem Redakteur Klaus Rauschendorfer vom Straubinger Tagblatt, als dieser am Dienstag zu Besuch kam. Ganz gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler seinen Antworten und konnten es kaum glauben, dass täglich etwa 121000 Zeitungen gedruckt werden und so mancher Redakteur schon um 3 Uhr nachts seinen Dienst beginnt. Als Klaus Rauschendorfer dann auch noch einen spannenden Film über den Druckereiprozess zeigte, waren die Kinder Feuer und Flamme. Doch auch der Redakteur war ganz begeistert vom Engagement der Schüler. Er bestaunte die Landauer Grundschulzeitung und den täglichen Aushang der Kinderzeitung in der Aula. Klaus Rauschendorfer war sogar so erfreut darüber, dass er versprach, sein Möglichstes zu tun, damit den Schülerinnen und Schülern ein Unterrichtsgang in die Druckerei des Straubinger Tagblatts genehmigt werden würde. Mit einem lauten Applaus und Dankerufen wurde der Redakteur verabschiedet. Die Kinder der Klasse 3a freuen sich schon sehr auf ein Wiedersehen in Straubing.