Grundschule Landau an der Isar

BUSTRANSPORT AB 11.05.2020

Pressemitteilung der Stadt Landau a.d.Isar


Schulbusfahrten für Mittelschule und Grundschule Landau
Am kommenden Montag, 11.05. beginnt für die die 4. Klassen der Grundschule
Landau wieder der Schulunterricht im Schulgebäude in Landau. Die Busse der Firma
Frey Reisen fahren im Rahmen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) alle
bisherigen Bushaltestellen zu den gewohnten Zeiten am Morgen an, sodass die
Schüler pünktlich am Morgen in der Schule sind. Die Rückfahrten für die
Grundschule erfolgen täglich um 10.40 Uhr ab dem Maria-Ward-Platz. Aufgrund der
Corona-Krise dürfen auf Weisung des Staatsministeriums für Verkehr im ÖPNVBereich
nur Personen befördert werden, welche einen entsprechenden Mund-Nasen-
Schutz (Schal, OP-Masken, selbstgenähte Stoffmasken) tragen. Für Schüler ohne
Mund-Nasen-Schutz besteht keine Möglichkeit zur Schulbusmitfahrt. An den
Bushaltestellen ist der Mindestabstand von 1,50 m bis zum Einstieg in den Bus
einzuhalten. Laut Mitteilung der Regierung von Niederbayern kann in den Bussen
von der zwingenden Einhaltung der Abstandspflicht abgesehen werden, wenn jeder
Busnutzer einen Mund-Nasen-Schutz trägt. Der Ein- und Ausstieg aus den Bussen
erfolgt zum Schutz des Busfahrers nur hinten. Die Sitzreihe hinter dem Busfahrer ist
ebenfalls frei zu halten. Die betroffenen Eltern werden gebeten, ihre Kinder über die
Abstandsregeln usw. zu informieren und darauf hin zu wirken, dass diese
Regelungen auch eingehalten werden. Bei Platzenge in den Bussen wird die Stadt
Landau sofort reagieren und notwendige Zusatzbusse einsetzen.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 09951/941 135 zur Verfügung.
Landau a. d. Isar, 08.05.2020
STADTBAUAMT
Alois Streifeneder
08.05.2020

Zurück