Grundschule Landau an der Isar

AUSBLICK SCHULSTART 2020/21

Liebe Eltern unserer Schulanfänger, liebe Eltern,


da derzeit Vieles anders läuft, versuchen wir Sie hier auf der Homepage auf dem aktuellen Stand zu halten.
Die Klassenbildung findet heuer später statt, weil die Lehrerzuweisung sich auch verzögert. Wir wissen zum Schuljahresende noch
nicht, ob es 4 oder 5 ERSTE Klassen geben wird. Sobald ich Genaueres weiß, können Sie die Informationen hier lesen oder IM
ELTERNBEREICH der HOMEPAGE. www.gslandau.de .Spätestens Ende August hoffe ich, dass die Planungen abgeschlossen
werden können.
Da noch unklar ist, wie das kommende Schuljahr beschult wird, können wir derzeit nur Vorabplanungen treffen:


Szenario im Normalbetrieb
1. Elternabend für alle Eltern der Schulanfänger Montag, den 07.09.2020 um 18.00 Uhr
(Material, ESIS-EINFÜHRUNG, Ablauf 1.Schultag)
2. Erster Schultag der Schulanfänger und aller Schüler am Dienstag, den 08.09.2020
3. Unterricht in Regelklassen gesamte Schülerzahl (Beachtung der Hygienevorschriften)
4. Unterricht regulär nach Stundenplan


Szenario bei steigenden Fallzahlen (Corona-Pandemie)
Die Infektionszahlen erfordern weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Dann
starten Schüler und Lehrer in geteilten Lerngruppen ins neue Schuljahr. Bei diesem
sogenannten rollierenden System wechseln sich Schülerinnen und Schüler wochen-oder
tageweise mit dem Schulbesuch ab, so wie es auch derzeit umgesetzt wird.


1. Elternabend für alle Eltern der Schulanfänger Montag, den 07.09.2020 um 18.00 Uhr
2. Erster Schultag der Schulanfänger und aller Schüler am Dienstag, den 08.09.2020 (GRUPPE 1) oder
Mittwoch, 09.09.2020 (GRUPPE 2)
=> Hier: EINTEILUNG NACH GRUPPEN, wie gehabt!!! (Klassen 2-4)
=> SCHULANFÄNGER /Schüler werden in GRUPPEN geteilt (Bekanntgabe Elternabend 07.09.2020)
3. Unterricht in Regelklassen geteilte Klassen (Beachtung der Hygienevorschriften)
4. Unterricht für die Klassen 1 im täglichen Wechsel bis spätestens 12.15 Uhr
5. Unterricht für die Klassen 2-4 im wöchentlichen Wechsel bis 12.15 Uhr/13.00 Uhr
6. Bustransport ab GS Landau nur 12.15 Uhr und 13.00 Uhr


Szenario HOTSPOT
Einzelne Schulen werden dann geschlossen, der Unterricht findet daheim
am Laptop statt.


Szenario Zweite Welle
Alle Schulen werden dann sofort geschlossen. Gelernt wird dann wieder im Homeschooling.

Hygieneplan
Aktuell gilt, dass Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer, die
Erkältungssymptome zeigen, das Schulgebäude nicht betreten dürfen.
Als coronaspezifische Krankheitssymptome gelten trockener Husten, Atemprobleme,
Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Hals-, Gliederschmerzen sowie Übelkeit
und Erbrechen. Zudem müssen derzeit alle zu Hause bleiben, die Kontakt zu einer
infizierten Person hatten oder einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.
Es gilt der schulinterne Hygieneplan der GS Landau.
*Nichtteilnahme am Unterricht auf Basis eines fachärztlichen Attests von Schülerinnen und Schülern aus Risikogruppen, die
einen besonders schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung befürchten lassen
*Anordnung von Quarantänemaßnahmen für einzelne/mehrere Klassen
* Notwendigkeit eines gestaffelten Unterrichtsbetriebs (Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zuhause) für alle
Klassen (vgl. auch Schreiben Az. III.1-BS7200.0/77/1 vom 22.05.2020)
*Einstellung des gesamten Unterrichtsbetriebs


Notbetreuung
Es wird auch weiterhin eine verlässliche Notbetreuung eingerichtet.


Digitales Lernen-Fernunterricht
Für den Zeitraum des Distanzunterrichts empfiehlt sich z. B. die Arbeit mit einem Wochenplan (zeitlicher Rahmen, verbindliche Zeitfenster
etc.), der jeweils bis zum Ende der Präsenzwoche erstellt und mit den Schülerinnen und Schülern vorbesprochen wird. Lernplanungen
müssen auf der Basis der Rückmeldungen von Eltern und Kindern ggf. überarbeitet werden. Unsere Lehrkräfte arbeiten
mit Paddlet, Microsoft Teams, Nextcloud.
Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, die erteilten Arbeitsaufträge umzusetzen und die angebotenen
Kontaktmöglichkeiten zu nutzen.


Schulanfangsfeier-Gottesdienst
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 markiert der 08.09.2020 den Beginn ihrer Grundschulzeit. Entsprechend
bedeutsam ist dieser Tag daher nicht nur für die Kinder, sondern auch für deren Eltern und Angehörige. Der besonderen
Ausnahmesituation geschuldet, müssen auch die diesjährigen Feiern zum Schulstart unter Pandemiebedingungen erfolgen.
Ich weiß, dass diese Informationen noch sehr spärlich und vage sind. Aber bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir erst die
Entwicklung und die Vorgaben des Ministeriums abwarten wollen, bevor wir Sie über Abläufe etc. in Kenntnis setzen.

Für die Gruppeneinteilung und Klassenbildung nutzen Sie bitte die Homepage. Elternbereich:

Mit freundlichen Grüßen
ANDREAS FISCHER, R

Zurück